Samstag, 17. Dezember 2011

Testbeicht: alverde Fussbutter Pinie Shoreabutter

Vor einiger Zeit habe ich vom Pinkmelon Förderkreis die alverde Fußbutter Pinie Shoreabutter erhalten. Man kann sie bei dm zum Preis von ungefähr 3,50 Euro kaufen. Enthalten sind 200 Milliliter.
Verpackung:
Die Fußbutter befindet sich in einem runden Tiegel aus Plastik mit orangem Schraubdeckel. Auf der Seite des Deckels ist das Mindesthaltbarkeitsdatum aufgedruckt und außerdem erfährt man noch, dass die Fußbutter auch für Diabetiker geeignet ist.
Das Produkt wird nochmal von einer Schutzfolie bedeckt.
Herstellerversprechen:
“Pflegt und erfrischt trockene und beanspruchte Füße. Die reichhaltige Formel mit rückfettender Shoreabutter und Sheabutter aus kontrolliert biologischem Anbau spendet intensive Feuchtigkeit und Pflege. Trockene und raue Füße werden wieder geschmeidig weich und zart. Die angenehme Duftkomposition mit natürlichen ätherischen Ölen vitalisiert und sorgt für ein langanhaltendes Frischegefühl.”


Anwendung und Ergebnis:
Der Deckel der Verpackung lässt sich leicht abnehmen.
Die Fußbutter ist von der Konsistenz her sehr fest. Dadurch fand ich das Entnehmen am Anfang etwas schwierig, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran, und wenn erst mal eine kleine Kuhle entstanden ist, ist das Dosieren auch kein Problem mehr.
Sie zieht schnell ein und hinterlässt keinen störenden Fettfilm.
Wenn man die Butter auf den Füßen verteilt, merkt man richtig, wie sie auf der Haut schmilzt und ein angenehmes Gefühl hinterlässt. Nicht nur das Gefühl nach dem Auftragen, sondern auch der Duft ist genial, auch wenn man ihn nicht wirklich beschreiben kann. Die Butter riecht leicht nach Pinie, aber auch leicht süßlich, jedoch nicht zu penetrant.
Die Pflegeeigenschaften sind einfach nur klasse, selten war ich mit einem Produkt so zufrieden. Die Butter hat meine, in letzter Zeit viel beanspruchten und trockenen Füße wieder schön geschmeidig und zart gemacht und ihnen viel Feuchtigkeit gespendet.
Der Hersteller hält was er verspricht und ich kann diese Fußbutter nur weiterempfehlen.

Kommentare:

  1. Oh, das klingt nach einem tollen Produkt. Ich such schon lange nach einer Creme für die Füße, die nicht fettet, weil ich immer auf dem Parkett ausrutsch

    AntwortenLöschen
  2. Hey. Carmex gibt es auch in Stiftform. Vielleicht gefällt dir es so lieber. :) Und danke, dass du meinen Blog abonniert hast. Du hast jetzt übrigens auch einen neuen Leser. ;) Das Gewinnspiel schau ich mir mal an.

    AntwortenLöschen

Hier könnt ihr eure Meinung und Gedanken hinterlassen.
Bitte immer freundlich bleiben und nicht beleidigend werden.
Vermehrte Blogwerbung sowie beleidigende Kommentare werden gelöscht.
Leider musste ich die Sicheheitsabfrage aktiviren, da ich in letzter Zeit mit Spam zugemüllt wurde.